• Studio Apartment
    Studio mit zwei Schlafzimmern
    Studio mit zwei Schlafzimmer
    Studio mit zwei Schlafzimmer
    Studio mit einem Schlafzimmer
    Studio mit einem Schlafzimmer und Wohnzimmer
    Flur
    Außenansicht
    Studio mit Balkon
    Apartment mit zwei Schlafzimmern
    Apartment mit zwei Schlafzimmern
    Apartment mit zwei Schlafzimmern
    Apartment mit Schlaf- und Wohnzimmer
    Apartment mit Schlaf- und Wohnzimmer
    Hausflur
    Außenansicht
    previous arrow
    next arrow
     

Aktuelle Informationen

Die mutmaßlichen vier Bombenblindgänger auf dem Gelände zwischen S-Arena und Leine sollen am Samstag, 25. März 2023, unschädlich gemacht werden. Dafür ist eine Evakuierung im 1.000-Meter-Radius rund um die Fundstellen erforderlich.

Um die Sicherheit der Bevölkerung zu gewährleisten, ist für den Einsatz eine Evakuierung im 1.000-Meter-Radius erforderlich. Bis Samstagmorgen, 25. März, voraussichtlich 6.00 Uhr müssen alle Menschen das Sperrgebiet verlassen haben. Betroffen sind rund 10.000 Anwohner*innen und beispielsweise Beschäftigte und Hotelgäste. Die Fachleute können ihre Arbeit an den Fundstellen erst aufnehmen, wenn das Gelände vollständig geräumt ist.

Die Stadt Göttingen appelliert an die Anwohner*innen, sich für die Dauer der Evakuierung um eine Bleibe außerhalb des Sperrgebietes zu kümmern. Für alle, denen das nicht möglich ist, bietet die Stadt wieder zentrale Unterkünfte an – wo genau, wird rechtzeitig vor dem Einsatz mitgeteilt. Für den Transport ist wieder ein Shuttle-Service mit Bussen geplant, ebenso eine Grundversorgung mit Getränken und Essen im Evakuierungszentrum. Haustiere können nach Anmeldung bei der noch einzurichtenden Hotline mitgenommen werden.

Wir bitten Sie den Anweisungen der Hilfsorganisationen, sowie der Polizei Folge zu leisten. Je schneller das Gebiet evakuiert ist, je schneller kann die Entschärfung begonnen werden und je früher können Sie wieder in Ihre Apartments.

Weitere Informationen finden Sie auf: https://www.goettingen.de/portal/meldungen/weststadt-kampfmittel-werden-am-25-maerz-2023-beseitigt-900001186-25480.html

Stand: 31.01.2023